Nenngröße

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Nenngröße

Nenngrößenvergleich H0/Z
Lokomotiven BR103 H0 Z 01.jpg
Quelle: Wikimedia Commons

Button Icon White2.svg

Die bei den Spielzeug- und Modelleisenbahn vorhandenen einheitlichen Verkleinerungsmaßstäbe sind eine Folge von Industriellen Bemühungen ihre Produkte auf Kundenwunsch hin so zu gestalten, dass die Kunden Produkte der verschiedenen Hersteller auf ihren Modelleisenbahnanlagen gemeinsam einsetzen können.

Die daraus resultierenden Nenngrößen sind heute in den Normen Europäischer Modellbahnen (NEM), in den Normen des British Railway Modeling Standards Bureau (BRMSB) und den Normen der National Model Railroad Association (NMRA) normiert und entsprechen einer erstaunlich logischen Systematik von der einen Nenngröße zur nächst kleineren oder nächst größeren Nenngröße.

Anfänglich genügen für die Bezeichnung der Nenngrößen die römischen Zahlen (IV, III, II und I). Mit dem Aufkommen immer kleineren Nenngrößen kamen zuerst die Zahl 0 dann die jeweils passend gewählten Großbuchstaben (S, H0, TT…) dazu.

1 Links zu den einzelnen Nenngrößen auf MoBaDaten.Info

Die Nenngröße H0 ist in zwei Bereiche aufgeteilt. Im Bereich Nenngröße H0 sind die Artikel für den 2-Leiter-Betrieb zusammengefasst. Der Bereich "Nenngröße H0 3-Leiter" enthält die Artikel, welche einen zusätzlichen 3. Leiter in der Schienenmitte besitzten bzw. benötigen.

Nenngröße II/G   Nenngröße II/G Nenngröße H0   Nenngröße H0 Nenngröße Z   Nenngröße Z
Nenngröße I   Nenngröße I Nenngröße H0 3-Leiter   Nenngröße H0 3-Leiter Nenngröße T   Nenngröße T
Nenngröße 0   Nenngröße 0 Nenngröße TT   Nenngröße TT Sonstige Nenngrößen   Sonstige Nenngrößen
Nenngröße S   Nenngröße S Nenngröße N   Nenngröße N

2 Farbcode

Die den verschiedenen Nenngrößen zugeordnete Farbe (der Buttons bei obigen Links) basiert auf die Gestaltung der Fa. Faller. Die verschiedenen Nenngrößen werden dort farblich gekennzeichnet:

  • Dunkelblau - Nenngröße II (G)
  • Rot - Nenngröße H0
  • Orange - Nenngröße TT
  • Grün - Nenngröße N
  • Hellblau - Nenngröße Z

Dieses Konzept ist für MoBaDaten.Info adaptiert und den erweiterten Bedürfnissen angepasst worden. Anhand der farblichen Gestaltung der Infobox und des Farbbuttons am Seitenanfang, kann man umgehend erkennen, um welche Nenngröße oder Themenbereich es sich handelt.

3 Die gebräuchlichen Maßstäbe und Spurweiten

Nenngröße Maßstab Spur Bezeichnung Spurweite Verbreitung
II 1:22,5 II
IIm
IIe
IIi
Normalspur
Meterspur
Schmalspur
Industriebahn
64 mm
45 mm
32 mm
22,5 mm
IIm ist eine verbreitete Spurweite für Gartenbahnen. Deswegen trifft man auch häufig auf die Bezeichnung Nenngröße G. Andere Spurweiten sind eher selten.
I 1:32 I
Im
Ie
Ii
Normalspur
Meterspur
Schmalspur
Industriebahn
45 mm
32 mm
22,5 mm
16,5 mm
Größte in Großserie hergestellte Regelspurmodellbahn
0 1:48
1:45
1:43,5
0
0m
0e
0i
Normalspur
Meterspur
Schmalspur
Industriebahn
32 mm
22,5 mm
16,5 mm
12 mm
Heute in Europa vorwiegend in Vereinen und auf Modulanlagen zu finden. In Nordamerika ist die Nenngröße 0 aber nach wie vor weit verbreitet. In den 1930er und 1940er Jahren war sie ähnlich der heutigen Nenngröße H0 weit verbreitet.
S
(H1)
1:64 S
Sm
Se
Si
Normalspur
Meterspur
Schmalspur
Industriebahn
22,5 mm
16,5 mm
12 mm
9 mm
Hatte in Europa ab den 1950er bis in die 1980er Jahre eine gewisse Verbreitung. In Nordamerika mit einem kleinen Marktanteil nach wie vor erfolgreich verbreitet.
H0 1:87 H0
H0m
H0e
H0i
Normalspur
Meterspur
Schmalspur
Industriebahn
16,5 mm
12 mm
9 mm
6,5 mm
In Europa, zusammen mit der in England anstelle der Nenngröße H0 gängigen Nenngröße 00, die mit Abstand verbreitetste Nenngröße. In Nordamerika ebenfalls weit verbreitet.
TT 1:120 TT
TTm
TTe
TTi
Normalspur
Meterspur
Schmalspur
Industriebahn
12 mm
9 mm
6,5 mm
4,5 mm
In Nordamerika entwickelt, In Osteuropa und den neuen Bundesländern Deutschlands verbreitet. In Westeuropa, Nordamerika und Japan seltener.
N 1:160 N
Nm
Ne
Normalspur
Meterspur
Schmalspur
9 mm
6,5 mm
4,5 mm
In Europa, Japa und Nordamerika verbreitet.
Z 1:220 Z
Zm
Normalspur
Meterspur
6,5 mm
4,5 mm
In Westeuropa, Japa und Nordamerika verbreitet.
T 1:450 T Normalspur 3 mm Die kleinste funktionstüchtige Modelleisenbahn (Stand 2009).

4 Sonstige Maßstäbe und Spurweiten

Nenngröße Maßstab Spur Bezeichnung Spurweite Verbreitung
X 1:5,5 X
Xm
Xe
Xi
Normalspur
Meterspur
Schmalspur
Industriebahn
260 mm bzw. 10¼ Zoll
184 mm bzw. 7¼ Zoll
127 mm bzw. 5 Zoll
89 mm bzw. 3½ Zoll
VII 1:8 VII
VIIm
VIIe
VIIi
Normalspur
Meterspur
Schmalspur
Industriebahn
184 mm bzw. 7¼ Zoll
127 mm bzw. 5 Zoll
89 mm bzw. 3½ Zoll
64 mm bzw. 2½ Zoll
V 1:11 V
Vm
Ve
Vi
Normalspur
Meterspur
Schmalspur
Industriebahn
127 mm bzw. 5 Zoll
89 mm bzw. 3½ Zoll
64 mm bzw. 2½ Zoll
45 mm bzw. 1¾ Zoll
III 1:16 III
IIIm
IIIe
IIIi
Normalspur
Meterspur
Schmalspur
Industriebahn
89 mm bzw. 3½ Zoll
64 mm bzw. 2½ Zoll
45 mm bzw. 1¾ Zoll
32 mm
F 1:20,32 F
Fn3
Normalspur
Schmalspur 914 mm
Hat ihren Schwerpunkt in Nordamerika. Fn3 nutzt Spur 1-Gleise
Z0 1:60 Z0 Normalspur 24 mm Hatte ihre Blütezeit Mitte des 20. Jahrhunderts.
EM 1:76,2 P4
EM
Normalspur
Normalspur
18,83 mm
18,2 mm
Vorwiegend in England gebräuchlich. Die Spurweiten werden anstelle der Spur 00 verwendet.
00 1:76,2 00
00-12
00-9
Normalspur
Schmalspur 914 mm
Schmalspur 686 mm
16,5 mm
12 mm
9 mm
In England anstelle der Nenngröße H0 gängig.
ZZ 1:300 ZZ Normalspur 4,8 mm 2005 in Asien eingeführte Spurweite.

5 Maßstäbe für Modellautomobile

Maßstab Korrespondierende Modellbahn-Nenngröße
1:8 VII
1:12
1:16 III
1:18
1:19
1:20
1:24
1:32 I
1:43 0
1:50
1:64 S
1:66
1:72
1:87 H0
1:120 TT
1:160 N
1:220 Z

Quelle: Text & Bilder teilweise aus der Deutschsprachige Wikipedia adaptiert