Fleischmann LocoNet

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Hersteller ● Fleischmann ● Digitaltechnik ● Fleischmann LocoNet

Fleischmann
Digitaltechnik
LocoNet
FLM 6836.jpg
Quelle: Fleischmann


Button Icon Turquoise.svg

Das LocoNet ist ein dem Ethernet ähnliches Bussystem, das von der Firma Digitrax für digitale Modellbahnanlagen entwickelt wurde. Physisch wird ein sechsadriges Flachkabel mit RJ-12-Steckern verwendet, mit dem eine beliebige Topologie (Bus, Stern, Baum, nur nicht Ring) ohne Terminatoren aufgebaut werden kann. Von den inneren vier Adern sind jeweils zwei verbunden und bilden das eigentliche LocoNet, das für die Datenübertragung zwischen Eingabegeräten, Steuer- und Rückmeldebausteinen und der Zentrale (Peer_Net) genutzt wird. Die beiden äußeren Adern leiten das Signal für die Gleise zu den Boostern (Railsync_Net). Da LocoNet ein offener Standard ist, können zahlreiche Hersteller Komponenten zum Anschluss an dieses Bussystem anbieten.

Der Hersteller Fleischmann nutzt LocoNet zur Kopplung der TWIN- und TRAIN-NAVIGATION-Komponenten.

1 LocoNet-Komponenten

Die Komponenten zur Vernetzung mittels LocoNet sind allesamt ab Werk nicht mehr erhältlich.

Artikelnummer Bild System Bezeichnung
6836 LocoNet-Verteiler LocoNet LocoNet-Verteiler
6887 LocoNet-Verbindungskabel 2,15 m LocoNet LocoNet-Verbindungskabel 2,15 m
6888 LocoNet-Verbindungskabel 0,6 m LocoNet LocoNet-Verbindungskabel 0,6 m
6889 LocoNet-Kupplung mit zwei Buchsen LocoNet LocoNet-Kupplung mit zwei Buchsen

Quelle: Fleischmann

2 Weblinks

3 Quellenhinweis

Die Informationen zum LocoNet stammen aus folgender Quelle:

  • Artikel in der Deutschsprachigen Wikipedia: LocoNet