Thema:FLM N BR 103 Elektrolokomotive/Herstellerinformation Neukonstruktion 2014

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flaggschiff über Jahrzehnte - Baureihe 103.

„Denk ich an die DB, ich die 103 vor mir seh!“ Wohl kaum eine andere Lokomotive erreichte diese Bekanntheit. Sie war von Anfang an etwas Besonderes. Schon als man sie 1965 präsentierte, wurde sie nicht einfach als „Schnellzuglok“, sondern fast erfurchtsvoll als „Schnellfahrlokomotive“ vorgestellt. Mit bis zu 200 km/h zog sie TEE-, InterCity-, Eil-, Nahverkehrs- und gelegentlich sogar Güterzüge. Noch heute hält eine BR 103 bei Laufleistung den Rekord in Deutschland: 50.251 km in 31 Betriebstagen (gefahren im Juli 1972). Fleischmann salutiert mit einer Vielfalt an Varianten (auch mit frühem Scherenstromabnehmer) und ermöglicht Modellbahnern im kleinen N-Maßstab die Freude an dieser großen Lok für immer zu genießen.

Quelle: Fleischmann (2014)