FLM 1379 DB III V60 Diesellokomotive

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Hersteller ● Fleischmann ● H0 ● Deutsche Bundesbahn (DB) ● FLM 1379 DB III V60 Diesellokomotive

Diesellokomotive Baureihe V60 der DB
Camera-photo Upload.svg
Kein Bild vorhanden!
HERSTELLER
HERSTELLER Gebr. Fleischmann GmbH & Co. KG
ARTIKELNUMMER 1379
4225 (ab 1971)
PRODUKTION ?-1970
VORBILD
EPOCHE III DeutschlandDeutschland
BAHNGESELLSCHAFT DB
BAUREIHE V60
ACHSFOLGE C
ANZAHL DER ACHSEN 3
BETRIEBSNUMMER V60 1199
LACKIERUNG RGB 701F29.svg RAL 3004 Purpurrot
RGB 2E3234.svg RAL 7021 Schwarzgrau
RGB 818479.svg RAL 7023 Betongrau
RGB A1232B.svg RAL 3002 Karminrot
RGB DDDED4.svg RAL 9002 Grauweiß
MODELL
NENNGRÖSSE H0
LÄNGE ÜBER PUFFER ?
SYSTEM Analog


Button Icon Red.svg

H0-Modell einer Diesellokomotive der Baureihe V60 des Herstellers Fleischmann. Das Modell ist in Epoche III-Ausführung der Deutschen Bundesbahn gestaltet und für das Zweileitersystem konzipiert.

1 Modellinformation

1.1 Artikelnummer

Modell in Epoche III-Ausführung:

?-1970
NoPhoto.svg 0 1379 DB III V60 Diesellokomotive (Zweileiter-System)
1971-1976
NoPhoto.svg 0 4225 DB III V60 Diesellokomotive (Zweileiter-System)

Modell in Epoche IV-Ausführung:

1977-1985
1987-2003
FLM 4225.jpg
FLM 4225.jpg
0 4225 DB IV BR 261 Diesellokomotive (Zweileiter-System)
1987-2000
2003-2004
FLM 4225.jpg
FLM 4225.jpg
6 4225 DB IV BR 261 Diesellokomotive (Zweileiter-System; Digital)

2 Vorbild

Vorbild:DB-Baureihe V60 Diesellokomotive
Die Informationen unter dem roten Trennstrich bis zum Quellen-Hinweis werden aus der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden. Es handelt sich dabei um den aktuell verfügbaren Artikel. Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fenster navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte MoBaDaten-Seite erneut zu laden.

Quelle: Deutschsprachige Wikipedia

3 Weblinks