BRW 40277 DRG II 14 Schlepptenderlokomotive

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Hersteller ● Brawa ● H03L ● Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft (DRG) ● BRW 40277 DRG II 14 Schlepptenderlokomotive

Schlepptenderlokomotive der Baureihe 14
BRW 40274.jpg
Quelle: Brawa
HERSTELLER
HERSTELLER BRAWA Artur Braun Modellspielwarenfabrik GmbH & Co.
ARTIKELNUMMER 40277
PRODUKTION Neuheit 2008
VORBILD
EPOCHE II DeutschlandDeutschland
BAHNGESELLSCHAFT DRG
BAUREIHE 14
ACHSFOLGE 2'B1' + 2'2'
ANZAHL DER ACHSEN 5 + 4
BETRIEBSNUMMER 14 031
LACKIERUNG schwarz (Aufbau, Kessel, Zylinder, Führerhaus und Wasserkasten)
rot (Rahmen, Räder und Pufferbohlen)
MODELL
NENNGRÖSSE H03L
LÄNGE ÜBER PUFFER 251,3 mm
SYSTEM Digital
DEKODER Serienmäßig mit Premium-Digitaldecoder
21-polige und 8-polige Schnittstelle im Tender
MOTOR mit Schwungmasse
HAFTREIFEN 2
MINDESTRADIUS 360 mm
BELEUCHTUNG
Ein-/ausschaltbare, konstante Zweilicht-Spitzenbeleuchtung beidseitig, mit der Fahrtrichtung wechselnd

KUPPLUNG Kupplungsaufnahme nach NEM
Kinematik für Kurzkupplung
BEMERKUNGEN Modell mit Sound und Rauchgenerator


Button Icon IndianRed.svg

H0-Modell einer fünfachsigen Schlepptenderlokomotive der Baureihe 14 des Herstellers Brawa. Das Modell ist in Epoche II-Ausführung der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft gestaltet und für den digitalen Drei-Leiter-Betrieb ausgestattet.

1 Herstellerinformationen

1.1 Vorbild

Nach dem ersten Weltkrieg mussten 17 Loks nach Belgien und 4 an französische Bahnen abgegeben werden. Bei der Deutschen Reichsbahn Gesellschaft erhielten die Preußische S 9 die Baureihe 14.0 zugewiesen. Von den noch vorhandenen Loks wurden 53 im vorläufigen Umzeichnungsplan der Deutschen Reichsbahn von 1923 berücksichtigt. Im endgültigen Umzeichnungsplan von 1925 waren jedoch nur noch 3 Lokomotiven der Baureihe 14.0 eingereiht. Das waren die beiden umgebauten Heißdampfloks als 14 001 und 14 002 und noch eine Nassdampflok als 14 031. Alle 3 Maschinen waren beim Bw Hannover Hbf beheimatet. Die Verkehrsverhältnisse hatten sich aber aufgrund des verlorenen Krieges und der daraus resultierenden wirtschaftlichen Schwierigkeiten total gewandelt. Es wurden jetzt keine leichten und schnellen Züge mehr gefahren. Es fuhren wesentlich weniger Züge als vor dem Krieg, diese waren aber schwerer und langsamer geworden. Für diese Anforderungen war die preußische S9 bzw die Baureihe 14.0 wie alle zweifach gekuppelten Lokomotiven denkbar ungeeignet. Daher wurden die 3 letzten Maschinen bereits 1926 ausgemustert. In Belgien lagen die Dinge jedoch anders, dort wurden im Flachland weiterhin schnelle und leichte Züge gefahren. Daher setzte die belgische Staatsbahn die „Beuteloks“ S9 als Baureihe 69 weiterhin mit großem Erfolg in diesen Diensten ein. Erst nach dem zweiten Weltkrieg wurden die letzten S9 ausgemustert, sicher auch ein Beweis für deren Leistungsfähigkeit und gute Konstruktion.

  • Schnellzuglokomotive BR 14 der DRG
  • Betriebs-Nr. 14 031

Quelle: Brawa

1.2 Modell

  • Epoche II
  • Serienmäßig mit Premium-Digitaldecoder
  • Der Decoder erkennt die Betriebsart (analog/digital) selbstständig
  • Soll der Decoder umprogramiert werden, liegt die Einbau- und Betriebsanleitung Premium-Digitaldecoder bei
  • Der Decoder ist werkseitig auf Adresse 03 eingestellt
  • 21-polige und 8-polige Schnittstelle im Tender
  • Modell mit Sound und Rauchgenerator (Seuthe Nr. 20)
  • Motor mit Schwungmasse
  • 2 Haftreifen
  • Federpuffer
  • Kupplungsaufnahme nach NEM
  • Kurzkupplungskinematik
  • Zweilicht-Spitzensignal, automatisch mit der Fahrtrichtung wechselnd
  • Führerstand beleuchtet
  • Lokführer und Heizer im Führerstand
  • Feinste Speichenräder aus Zinkdruckguss
  • Freier durchblick zwischen Rahmen und Kessel
  • LüP 251,3 mm

Quelle: Brawa

2 Modellvarianten

2.1 Zwei-Leiter-Ausführung („Gleichstrom“)

BRW 40274.jpg
BRW 40274.jpg
40274 DRG Epoche II: Modell für 2-Leiter-Betrieb („Gleichstrom“) ohne Decoder
BRW 40274.jpg
BRW 40274.jpg
40276 DRG Epoche II: Modell für 2-Leiter-Betrieb („Gleichstrom“) mit premium Decoder, Rauchgenerator und Sound

2.2 Drei-Leiter-Ausführung („Wechselstrom“)

BRW 40274.jpg
BRW 40274.jpg
40275 DRG Epoche II: Modell für 3-Leiter-Betrieb („Wechselstrom“) mit premium Decoder
BRW 40274.jpg
BRW 40274.jpg
40277 DRG Epoche II: Modell für 3-Leiter-Betrieb („Wechselstrom“) mit premium Decoder, Rauchgenerator und Sound

3 Vorbild

Vorbild:KPEV-Baureihe S9 Schlepptenderlokomotive
Die Informationen unter dem roten Trennstrich bis zum Quellen-Hinweis werden aus der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden. Es handelt sich dabei um den aktuell verfügbaren Artikel. Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fenster navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte MoBaDaten-Seite erneut zu laden.

Quelle: Deutschsprachige Wikipedia

4 Weblinks