FLM 400001 DRG II 98.75 Tenderlokomotive

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Hersteller ● Fleischmann ● H0 ● Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft (DRG) ● Bayerische D VI ● FLM 400001 DRG II 98.75 Tenderlokomotive

Tenderlokomotive Baureihe 98.75 der DRG
„Hobbyversion“
FLM 400001.jpg
Quelle: Fleischmann
HERSTELLER
HERSTELLER Gebr. Fleischmann GmbH & Co. KG
ARTIKELNUMMER 400001
UVP 89,00 € (Fleischmann H0 Katalog 2011/2012)
VORBILD
EPOCHE II DeutschlandDeutschland
BAHNGESELLSCHAFT DRG
BAUREIHE 98.75
ACHSFOLGE B
ANZAHL DER ACHSEN 2
BETRIEBSNUMMER 98 7524
LACKIERUNG RAL 9005 Tiefchwarz
RAL 3000 Feuerrot
MODELL
NENNGRÖSSE H0
LÄNGE ÜBER PUFFER 79 mm
SYSTEM Analog
DEKODER Digitale Schnittstelle
ANTRIEB 2 Achsen
HAFTREIFEN keine
BELEUCHTUNG Zweilicht-LED-Spitzenbeleuchtung
KUPPLUNG H0-PROFI-Kupplung
Kupplungsaufnahme nach NEM 362
BESONDERHEITEN Vereinfachte Steuerung


Button Icon Red.svg

H0-Modell einer Tenderlokomotive der Baureihe 98.75 des Herstellers Fleischmann. Das Modell ist in Epoche II-Ausführung der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft gestaltet, für das Zweileiter-System konzipiert und mit einer vereinfachten Steuerung ausgestattet.

1 Herstellerinformation

1.1 Vorbild

Die Lokomotiven der Gattung D VI waren Nassdampflokomotiven der Bayerischen Staatsbahn. Maffei lieferte 1880 bis 1883 die ersten 30 Lokomotiven, 23 weitere lieferte Krauss bis 1894. Erstmals bei bayerischen Lokomotiven wurden bei diesen Loks Umlaufbleche und Luftsaugbremsen des Typs Hardy eingesetzt. Einige Exemplare verfügten zudem über Übergangsbrücken. Ungewöhnlich war die Anordnung der Sandkästen unterhalb des Laufblechs zwischen den Kuppelachsen. Die ersten 44 Lokomotiven hatten keine seitlichen Vorratsbehälter. Das Wasser war in einem Rahmenwasserkasten untergebracht, die Kohle im Führerhaus. Die letzten neun Lokomotiven dagegen hatten kurze Vorratsbehälter beidseitig vor dem Führerhaus. Damit vergrößerte sich der Wasservorrat von 1,8 auf 2,3 m3 und der Kohlenvorrat von 0,5 auf 0,8 t. In den 1920er-Jahren waren einige D VI in der Pfalz als Schiffsbrücken-Lokomotiven bei Speyer und Maximiliansau im Einsatz. Die DRG übernahm 1925 als Baureihe 98.75 noch 26 Fahrzeuge, davon fünf mit seitlichen Vorratsbehältern. Sie wurden bis Ende der 1920er-Jahre ausgemustert und zum Teil als Werklokomotiven weiterverkauft. Die ehemalige Lokomotive Nr. 83 „Berg“ (DRG 98 7508) wurde zuletzt in einem Torfwerk in Raubling, Oberbayern, eingesetzt und erst 1964 aus dem Dienst genommen. Sie diente zwischendurch sogar als Filmlok, wurde 1966 der DGEG verkauft und befindet sich heute im DGEG-Eisenbahnmuseum Neustadt (Weinstraße). Im Jahr 2011 begehen wir den 90. Todestag Ludwig Thomas. Mit der aktuellen D VI erinnern wir auch mit Vergnügen an Thomas satirische Komödie „Die Lokalbahn“ (1901) oder an die Verfilmung „Lausbubengeschichten“, in der die Vorbildlok mitwirkte.

Quelle: Fleischmann

1.2 Modell

  • Die Hobbyversion ist eine ideale Einsteigerlok für alle großen und kleinen Fans von Ludwig Thoma und der „Modell-Lokalbahn“ in der Spur H0
  • Digitale Schnittstelle
  • Variante mit Wasserkästen
  • Epoche II

Quelle: Fleischmann

Präsentation eines Vorbildfotos im Neuheitenkatalog 2011

Quelle: Fleischmann


Präsentation einer Konstruktionszeichnung im Katalog 2011/2012

Quelle: Fleischmann


1.3 Konstruktion

Unterseite
Unterseite  
Unterseite
Unterseite  
Fahrwerk mit Motor
Fahrwerk mit Motor  
Fahrwerk mit Motor und Steckschnittstelle
Fahrwerk mit Motor und Steckschnittstelle  
Schnittdarstellung
Schnittdarstellung  
Konstruktionszeichnung zum „Hobby“-Modell 400001/400071
Konstruktionszeichnung zum „Hobby“-Modell 400001/400071  
Konstruktionszeichnung zum Modell 400601/400671
Konstruktionszeichnung zum Modell 400601/400671  
Konstruktionszeichnung zum Modell 481101
Konstruktionszeichnung zum Modell 481101  
Konstruktionszeichnung zum Modell 481207/481277
Konstruktionszeichnung zum Modell 481207/481277  
Quelle: Fleischmann

1.4 Ersatzteile

Teile & Zubehör
Bezeichnung Artikelnummer
BÜGEL-STECKKUPPLUNG 6511
PROFI-STECKKUPPLUNG 6515

Quelle: Fleischmann

2 Modellinformation

2.1 Technische Varianten

FLM 400001.jpg
FLM 400001.jpg
400001 Modell für Zweileiterbetrieb
FLM 400071.jpg
FLM 400071.jpg
400071 Modell für digitalen Zweileiterbetrieb (DCC) mit Sound

3 Vorbild

Vorbild:KBSB-Baureihe D VI Tenderlokomotive
Die Informationen unter dem roten Trennstrich bis zum Quellen-Hinweis werden aus der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden. Es handelt sich dabei um den aktuell verfügbaren Artikel. Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fenster navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte MoBaDaten-Seite erneut zu laden.

Quelle: Deutschsprachige Wikipedia

4 Weblinks