Easter eggs 1.jpg Ostern Text.png
…wünscht Werner G. Kaukerat.
Easter eggs 2.jpg

BRW 65131 DBAG V Byz 438.4 Personenwagen 2. Klasse

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Hersteller ● Brawa ● N ● Deutsche Bahn AG (DBAG) ● BRW 65131 DBAG V Byz 438.4 Personenwagen 2. Klasse

Personenwagen 2. Klasse
BRW 65131.jpg
Quelle: Brawa
HERSTELLER
HERSTELLER BRAWA Artur Braun Modellspielwarenfabrik GmbH & Co.
ARTIKELNUMMER 65131
PRODUKTION 2014
VORBILD
EPOCHE V DeutschlandDeutschland
BAHNGESELLSCHAFT DBAG
BAUART Byz 438.4
ACHSFOLGE 2'2'
ANZAHL DER ACHSEN 4
BETRIEBSNUMMER 50 80 21-33 169-1
LACKIERUNG weiß-rot (Wagenaufbau)
grau (Dach)
MODELL
NENNGRÖSSE N
LÄNGE ÜBER PUFFER 165 mm
BELEUCHTUNG Innenbeleuchtung 2214 kann nachgerüstet werden
KUPPLUNG Standard-N-Kupplung
Kupplungsaufnahme nach NEM 355
Kurzkupplungskinematik
BEMERKUNGEN mit Inneneinrichtung


Button Icon GreenBlue.svg

N-Modell eines vierachsigen Personenwagen 2. Klasse der Bauart Byz 438.4 des Herstellers Brawa. Das Modell ist in Epoche V-Ausführung der Deutschen Bahn gestaltet.

1 Herstellerinformationen

1.1 Vorbild

Verschiedene Änderungen, insbesondere an den WC-Anlagen, führten später zu diversen Unterbauarten. Die erste Strecke, auf der die neuen Wagen zum Einsatz kamen, war die als Regional Schnell Bahn (RSB) deklarierte Linie Leipzig – Chemnitz. Als Triebfahrzeug kam hier die BR 232 zum Einsatz. Mit fortschreitenden Stilllegungen bei der DR und Ersatz durch Triebwagen kamen die Wagen auch zu Dienststellen in den alten Bundesländern. Meist erfolgte der Einsatz mit den ab 1995 umgebauten Steuerwagen der Gattung Bybdzf 482 im Wendezugdienst mit ZWS. Im ehemaligen DR-Gebiet nutzte man hierzu insbesondere die BR 112, 143, 219 und 234. Sehr viele wurden von der Ungarischen Staatsbahn übernommen. Bei der DB AG ist Eisenach – Halle eine der letzten Strecken, auf denen die „langen Halberstädter“ zum Einsatz kommen.

  • Nahverkehrswagen 2. Klasse Byz 438.4 der DB Regio
  • Betriebs-Nr. 50 80 21-33 169-1

Quelle: Brawa

1.2 Modell

  • Epoche V
  • Modernisierte Stirnseite mit vorbildgerechten Rückleuchten und Steckdosen
  • vorbildgerecht modernisierte Inneneinrichtung mit 1.-Klasse-Abteil und nur einem WC
  • Inneneinrichtung mehrfarbig lackiert
  • jedes zweite Fenster fest stehend
  • bedruckte Fensterrahmen
  • hervorragende Laufeigenschaften durch 3-Punkt-Lagerung
  • für Innenbeleuchtung 2214 vorbereitet
  • frei stehende Wankstützen am Drehgestell
  • vorbildgerechte Farbgebung nach RAL
  • Gummiwulst separat angesetzt, in gekuppeltem Zustand montiert/1 Stück in ungekuppeltem Zustand liegt bei
  • Nachbildung der Luftheizung am Wagenboden
  • exakte Nachbildung der „Görlitz V“-Drehgestelle
  • Lichtmaschine am Drehgestell extra angesetzt
  • Kurzkupplungskinematik nach NEM
  • Kupplungsaufnahme nach NEM
  • LüP 165 mm

Quelle: Brawa

2 Vorbild

Vorbild:Halberstädter Mitteleinstiegswagen
Die Informationen unter dem roten Trennstrich bis zum Quellen-Hinweis werden aus der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden. Es handelt sich dabei um den aktuell verfügbaren Artikel. Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fenster navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte MoBaDaten-Seite erneut zu laden.

Quelle: Deutschsprachige Wikipedia

3 Weblinks