Easter eggs 1.jpg Ostern Text.png
…wünscht Werner G. Kaukerat.
Easter eggs 2.jpg

BRW 61122 DR IV BR 119 Diesellokomotive

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Hersteller ● Brawa ● N ● Deutsche Reichsbahn (DR) ● BRW 61122 DR IV BR 119 Diesellokomotive

Diesellokomotive BR 119
BRW 61122.jpg
Quelle: Brawa
HERSTELLER
HERSTELLER BRAWA Artur Braun Modellspielwarenfabrik GmbH & Co.
ARTIKELNUMMER 61122
PRODUKTION 2008
VORBILD
EPOCHE IV Deutsche Demokratische RepublikDeutsche Demokratische Republik
BAHNGESELLSCHAFT DR
BAUREIHE 119
ACHSFOLGE C'C'
ANZAHL DER ACHSEN 6
BETRIEBSNUMMER 119 049-5
LACKIERUNG rot
hellelfenbein
MODELL
NENNGRÖSSE N
LÄNGE ÜBER PUFFER 121,5 mm
SYSTEM Analog
DEKODER 6-polige Lötschnittstelle
MOTOR 5-poliger Motor
ANTRIEB alle Achsen angetrieben
HAFTREIFEN 4
MINDESTRADIUS 192 mm
BELEUCHTUNG Dreilicht-Spitzensignal vorne und hinten, automatisch mit der Fahrtrichtung wechselnd
KUPPLUNG Standard-N-Kupplung
Kupplungsaufnahme nach NEM


Button Icon GreenBlue.svg

N-Modell einer sechsachsigen Diesellokomotive der Baureihe 119 des Herstellers Brawa. Das Modell ist in Epoche IV-Ausführung der Deutschen Reichsbahn gestaltet.

1 Herstellerinformationen

1.1 Vorbild

Da die DDR durch die Verträge des RGW nur Lokomotiven bis 2000 PS bauen durfte, wurde der Auftrag bereits im Jahr 1974 an die „Lokomotivfabrik 23. August“ in Bukarest vergeben. Nach der Lieferung zweier Baumuster begann im Jahr 1978 der Bau der dieselhydraulischen Lokomotiven BR 119. Die mit zwei Maschinenanlagen und elektrischer Zugheizung ausgerüsteten Loks waren anfangs recht störanfällig und wenig zuverlässig. Durch mehrfache Umbauten und den Tausch von Motoren und Getrieben konnten die 120 km/h schnellen Fahrzeuge später sogar im Reisezugdienst eingesetzt werden.

  • Diesellok BR 119 der DR
  • Betriebs-Nr. 119 049-5

Quelle: Brawa

1.2 Modell

  • Epoche IV
  • Normschacht nach NEM 355
  • 5-poliger Motor
  • alle Achsen angetrieben
  • 3-fach Spitzenlicht in Fahrtrichtung wechselnd
  • 4 Haftreifen
  • Elektrische Schnittstelle mit 6 Lötpunkten
  • LüP 121,5 mm

Quelle: Brawa

2 Vorbild

Vorbild:DR-Baureihe 119 Diesellokomotive
Die Informationen unter dem roten Trennstrich bis zum Quellen-Hinweis werden aus der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden. Es handelt sich dabei um den aktuell verfügbaren Artikel. Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fenster navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte MoBaDaten-Seite erneut zu laden.

Quelle: Deutschsprachige Wikipedia

3 Weblinks