BRW 40813 DB IV BR 057 Schlepptenderlokomotive

Aus MoBaDaten
Wechseln zu: Navigation, Suche
HOME ● Hersteller ● Brawa ● H03L ● Deutsche Bundesbahn (DB) ● BRW 40813 DB IV BR 057 Schlepptenderlokomotive

Schlepptenderlokomotive der Baureihe 057
BRW 40812.png
Quelle: Brawa
HERSTELLER
HERSTELLER BRAWA Artur Braun Modellspielwarenfabrik GmbH & Co.
ARTIKELNUMMER 40813
PRODUKTION Neuheit 2014
VORBILD
EPOCHE IV DeutschlandDeutschland
BAHNGESELLSCHAFT DB
BAUREIHE 057
ACHSFOLGE D + 3
ANZAHL DER ACHSEN 5 + 3
BETRIEBSNUMMER 057 070-5
LACKIERUNG schwarz (Lokomotivaufbau)
rot (Räder und Fahrwerk)
MODELL
NENNGRÖSSE H03L
LÄNGE ÜBER PUFFER 217,4 mm
SYSTEM Digital
DEKODER Serienmäßig mit Premium-Digitaldecoder
PluX22 Digital-Schnittstelle
MOTOR mit Schwungmasse
HAFTREIFEN 2
MINDESTRADIUS 360 mm
BELEUCHTUNG
Ein-/ausschaltbare, konstante Dreilicht-Spitzenbeleuchtung beidseitig, mit der Fahrtrichtung wechselnd

KUPPLUNG Normschacht vorne und hinten kulissengeführt
Kurzkupplung zwischen Lok und Tender
BESONDERHEITEN Führerstand beleuchtet
BEMERKUNGEN Modell ist vorbereitet für Sound und Rauchgenerator


Button Icon IndianRed.svg

H0-Modell einer fünfachsigen Schlepptenderlokomotive der Baureihe 057 des Herstellers Brawa. Das Modell ist in Epoche IV-Ausführung der Deutschen Bundesbahn gestaltet und für den digitalen Drei-Leiter-Betrieb ausgestattet.

1 Herstellerinformationen

1.1 Vorbild

Im Umzeichnungsplan der DB tauchen noch 18 Lokomotiven auf, die als „057“ eingereiht werden sollten. Vierzehn davon wurden 1968 noch sporadisch eingesetzt. Bis auf 57 2070 vom Bw Betzdorf gehören sie zu den Bahnbetriebswerken Bestwig (6) und Haltingen (7). Während sie in Haltingen noch immer im Rangierdienst stark beansprucht wurden, kamen drei der Bestwiger Lokomotiven schon damals vor mehreren Sonderzügen zum Einsatz. 1968 schieden zwei, 1969 vier Maschinen aus dem Bestand. Die letzte Lok war 057 070-5, die am 16.06.1970 „z“ gestellt und am 22.09.1970 ausgemustert wurde. Wie einige andere diente sie noch als Heizlok, sodass erst 1971 ihr Feuer endgültig erlosch. Kurz vor Ende ihres Loklebens spielte sie noch in einem Film über das Wirken des Großindustriellen Flick mit. Am Regler stand der bekannte Lokführer Gerhard Moll. Erhalten blieb bei der DB die Haltinger 57 3088, die 1974 neben der dortigen Lokleitung als Denkmal aufgestellt wurde. 2002 gelangte sie wieder auf die Schienen und dient heute in Siegen als rollfähiges Exponat.

  • 1.Baujahr: 1910
  • Gesamtlänge: 18,91 m
  • Geschw.: 60 km/h
  • Dienstmasse: 76,6 t
  • PS: 1100
  • kW: 809

Quelle: Brawa

1.2 Modell

  • Epoche IV
  • Serienmäßig mit Premium-Digitaldecoder
  • Der Decoder erkennt die Betriebsart (analog/digital) selbstständig
  • Soll der Decoder umprogramiert werden, liegt die Einbau- und Betriebsanleitung Premium-Digitaldecoder bei
  • Der Decoder ist werkseitig auf Adresse 03 eingestellt
  • 22-polige Digital-Schnittstelle (PluX22)
  • Modell ist vorbereitet für Sound und Rauchgenerator
  • Ausführung mit Dachlüfter, 4 Dome, Rangierfunk und elektrischer Beleuchtung
  • Kessel, Chassis, Tender und Gehäuse aus Zinkdruckguss
  • Feinste Speichenräder aus Zinkdruckguss
  • Epochengerechte Beleuchtung, mehrteilige Lampengehäuse
  • Führerstand beleuchtet
  • Normschacht vorne und hinten kulissengeführt
  • Kurzkupplung zwischen Lok und Tender
  • Originalgetreue Kesselrückwand
  • Filigrane Steuerung aus Metall
  • Feinste Bedruckung und Lackierung
  • Leitungen und angesetzte Teile in minimaler Wandungsstärke
  • Leere Kohlenrutsche, Kohleneinsatz beiliegend
  • Antrieb in der Lok
  • Einzelachslagerung
  • Maßstäblicher Achsstand
  • LüP 217,4 mm

Quelle: Brawa

2 Modellvarianten

2.1 Zwei-Leiter-Ausführung („Gleichstrom“)

BRW 40812.png
BRW 40812.png
40812 DB Epoche IV: Modell für 2-Leiter-Betrieb („Gleichstrom“) ohne Decoder
BRW 40812.png
BRW 40812.png
40814 DB Epoche IV: Modell für 2-Leiter-Betrieb („Gleichstrom“) mit premium Decoder, Rauchgenerator und Sound

2.2 Drei-Leiter-Ausführung („Wechselstrom“)

BRW 40812.png
BRW 40812.png
40813 DB Epoche IV: Modell für 3-Leiter-Betrieb („Wechselstrom“) mit premium Decoder
BRW 40812.png
BRW 40812.png
40815 DB Epoche IV: Modell für 3-Leiter-Betrieb („Wechselstrom“) mit premium Decoder, Rauchgenerator und Sound

3 Vorbild

Vorbild:KPEV-Baureihe G10 Schlepptenderlokomotive
Die Informationen unter dem roten Trennstrich bis zum Quellen-Hinweis werden aus der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden. Es handelt sich dabei um den aktuell verfügbaren Artikel. Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fenster navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte MoBaDaten-Seite erneut zu laden.

Quelle: Deutschsprachige Wikipedia

4 Weblinks